Braunsbergbuehne

PINOCCHIO nach dem originalen Text

Wer kennt nicht Pinocchio, die kecke Holzpuppe mit der langen Lügennase, die allerlei Dummheiten macht und viele Abenteuer bestehen muss?

Die Braunsbergbühne Lana spielt schon seit Jahren mit viel Herzblut Kinderklassiker und begeistert damit Groß und Klein. Im September ist es wieder so weit, „Pinocchio“ von Carlo Collodi in einer Bearbeitung von Helene Huber Mittersteiner kommt auf die Bühne. Ein Kinderstück für die ganze Familie.

Geppetto schnitzt aus einem Stück Föhrenholz eine Puppe und nennt sie Pinocchio. Zu seinem Erstaunen wird sie lebendig. Doch kaum hat Pinocchio das Laufen gelernt, läuft er seinem Vater auch schon davon. Er vergisst alle Ratschläge, lässt sich zum Faulenzen verführen und gerät auf Abwege. Anstatt in die Schule zu gehen, besucht er das Puppentheater und wird von einem listigen Fuchs und einer schlauen Katze betrogen. Er landet schließlich im Schlaraffenland, wo ihm, oh Schreck, Eselsohren wachsen. Zum Glück hält eine gute Fee die schützende Hand über ihn.

 


 

AUFFÜHRUNGEN:

 

LANA

Sonntag,  15.09.19    16:00 Uhr

 

Samstag, 21.09.19    16:00 Uhr

 

Sonntag,  22.09.19    14:00 und 17:00 Uhr

   

SCHLANDERS

Samstag, 28.09.19    14:00 und 17:00 Uhr

 

Sonntag,  29.09.19    15:00 Uhr

   

Kartenreservierung ab 5. September 2019 unter

Tel. 338 1812602 von 15 – 19 Uhr

Oder online unter  www.braunsbergbuehne.it